AIDA oder Mein Schiff
Home > Cunard Line > Queen Victoria
Queen Victoria

Queen Victoria

Bewertung der Queen Victoria

Kabine - 90%
Gastronomie - 100%
Service - 90%
Landausflüge - 90%
Unterhaltung - 100%

90%

Gesamt

90

An Bord der Queen Victoria

Die Queen Victoria dürfte unter allen Kreuzfahrtschiffen, die zur Zeit auf den Weltmeeren unterwegs sind, wohl eines der vornehmsten sein! Das Fünf-Sterne-Luxus-Schiff gehört der britischen Reederei Cunard Line (Sitz in Southampton, England, und Santa Clarita, Kalifornien). Im Auftrag dieser Reederei baute die italienische Werft Fincantieri – Cantieri Navali Italiani die „Queen Victoria“. Das Schiff lief im Jahr 2007 vom Stapel und wurde am 10. Dezember 2007 in Southampton getauft. Prominente Taufpatin war Camilla Windsor.

Die Queen Victoria ist 294 m lang und 32 m breit. Sie kann eine Geschwindigkeit von 23,7 Knoten erreichen. Die Bordsprache ist Englisch, und das Schiff fährt unter britischer Flagge. Da meist viele deutschsprachige Besucher an Bord sind, sind die Tagesprogramme und wichtigsten Informationen auch auf Deutsch erhältlich. Die Einrichtung der Queen Victoria ist vornehm und klassisch, mit viel Holz und gedämpften Farben. Die ruhige Atmosphäre an Bord entspricht der Einrichtung, so dass der Gast sich, dem Namen des Schiffes entsprechend, ein wenig ins „Viktorianische Zeitalter“ versetzt fühlt.

Abends nach 18.00 Uhr gelten auch recht genau ausgearbeitete Kleiderregeln. Je nach Anlass und Ort ist „formelle“ (d.h. ganz vornehme), „informelle“ oder „legere“ Kleidung zu tragen. Die weiblichen Passagiere sollten also unbedingt Abendkleid und Kostüm, die männlichen Passagiere mindestens einen dunklen Anzug und Krawatte mitnehmen!

Kabinen

Die Queen Victoria kann 1.990 Passagiere und 900 Besatzungsmitglieder aufnehmen. Den Passagieren stehen 995 Kabinen und Suiten zur Verfügung. Alle Kabinen und Suiten sind für zwei Personen eingerichtet und haben Telefon, TV und Radio. Auch Kühlschrank und Safe, Dusche und WC, Bademäntel und Föhn gehören zur Ausstattung. Die kleinsten Kabinen, die Innenkabinen, haben eine Grundfläche von 14 qm, die Außenkabinen sind etwas geräumiger, nämlich 17 bis 19 qm groß. Sie haben zusätzlich zum Schlafzimmer und Bad noch einen Wohnbereich.

Einen Wohnbereich bieten auch die Balkonkabinen, die 22 bis 44 qm Fläche einnehmen. Die Gäste der Kabinen finden zur Begrüßung eine Flasche Sekt vor. In den Suiten wird sogar eine Flasche Champagner zur Begrüßung serviert! Alle Suiten haben einen Balkon und eine Minibar, und ihre Bewohner dürfen den Butler-Service in Anspruch nehmen. Der Butler hilft auf Wunsch beispielsweise beim Ausräumen des Gepäcks und füllt die Minibar nach. Die Suiten sind 31 bis 72 qm groß. Den allergrößten Luxus versprechen die „Grand Suiten“, von denen auf dem Schiff vier eingerichtet sind. Sie sind rund 180 qm groß, haben eine Bar und einen eigenen Essraum. Zwanzig Kabinen auf der „Queen Victoria“ sind behindertengerecht ausgestattet.

Gastronomie

Alle Passagiere an Bord der Queen Victoria erhalten einen Tisch in einem der Restaurants, wo sie die drei Hauptmahlzeiten des Tages einnehmen. Die Suiten-Bewohner werden den Restaurants „Prinzess Grill“ und „Queen Grill“ zugeteilt, die Kabinengäste dem Restaurant „Britannia“. In allen drei Restaurants wird à la carte serviert. Passagiere, die zur Abwechslung einmal nicht in ihrem zugeteilten Restaurant essen möchten, haben die Wahl zwischen verschiedenen weiteren Restaurants („Lido Restaurant“, „Todd English Restaurant“). Nachmittags wird im Ballsaal typisch britischer „Fünf-Uhr-Tee“ serviert. Wer lieber Kaffee mag, kann in das „Wintergarten-Café“ gehen. In zehn verschiedenen Bars können die Passagiere den Abend ausklingen lassen. Hervorzuheben wären das „Golden Lion Pub“, wo Livemusik gespielt wird, und die „Churchill’s Cigar Lounge“, der Treffpunkt der Raucher.

Unterhaltung

Im „Royal Court Theatre“, das für 830 Zuschauer Platz bietet, werden Shows und Musicals aufgeführt. Der prächtige Ballsaal dient als Schauplatz von Tanzabenden. Für wagemutige Gäste steht das Casino offen. Eine große Bibliothek steht den Passagieren zur Verfügung, und die „Royal Arcade Shops“ locken mit ihrem exklusiven Angebot von Schmuck und Kosmetika zum Einkaufsbummel. Das ruhige und vornehme Flair der Queen Victoria wird wohl vor allem Erwachsenen gefallen. Trotzdem sind Kinder und Jugendliche als Gäste willkommen. Im Extra-Kinder-Bereich „The Play Zone“ finden Kinder bis zu sieben Jahren Betreuung und Unterhaltung. Für Kinder ab sieben und Jugendliche ist das Animationsprogramm im Bereich „The Zone“ zugeschnitten.

Wellness, Sport und Fitness

Die sportlichen unter den Gästen der Queen Victoria finden sich sicherlich gern im Fitnesscenter ein, oder sie nutzen den Joggingpfad, der an Deck angelegt ist. Shuffleboard, Tischtennisplatten und ein Schachfeld ergänzen das sportliche Angebot. Golffreunde können sich am Putting Green üben. Erholsame Stunden lassen sich an den zwei Swimmingpools auf dem Sonnendeck verbringen. Im Spacenter werden Massagen und Kosmetikbehandlungen angeboten.

Buchung

Hier kann die Queen Victoria online gebucht werden:

Daten zur Queen Victoria

ReedereiCunard Line
BauwerftFincantieri Cantieri Navali SpA
Baujahr2007
Geschwindigkeit23,7 kn
Vermessung90000 GT
Schiffslänge294.00
Schiffsbreite32 m
Tiefgang8 m
Passagierkabinen990
Besatzungsstärke900
Passagierkapazität2000
Passagierdecks12
Baukosten270 Mio. UK£

2 Bilder

2 weitere Schiffe von Cunard Line

Bauwerft Baujahr Schiffslänge Bewertung
Queen ElizabethFincantieri, Italien2010294.00 m70%
Queen Mary 2Chantiers de l'Atlantique2004345.00 m100%

[easy-social-share]