AIDA oder Mein Schiff
Home > TUI Cruises
TUI Cruises Flotte Mein Schiff 1 + 2

TUI Cruises

Bewertungen von Kreuzfahrtschiffen der Reederei TUI Cruises

Bewertung von TUI Cruises

Kabine - 80%
Gastronomie - 84%
Service - 82%
Landausflüge - 64%
Unterhaltung - 74%

83%

Gesamt

13 ausführliche Bewertungen:

Mehr Bewertungen anzeigen

Auf Kreuzfahrt mit TUI Cruises gewesen? Gebe hier jetzt deine Bewertung ab!
4

8 Schiffe von TUI Cruises

BauwerftBaujahrSchiffslängeBewertung
Mein Schiff 1Meyer Werft, Papenburg1996262.50 m80%
Mein Schiff 1 (2018)Meyer Turku2018315.70 m---
Mein Schiff 2Meyer Werft, Papenburg1997262.50 m90%
Mein Schiff 2 (2019)Meyer Turku2019315.70 m---
Mein Schiff 3STX Finland Oy2014293.30 m91%
Mein Schiff 4STX Finland Oy2015293.30 m90%
Mein Schiff 5Meyer Turku Shipyard Oy, Finnland2016295.00 m100%
Mein Schiff 6Meyer Turku Shipyard Oy, Finnland2017295.00 m---

Über TUI Cruises

TUI Cruises LogoDie Kreuzfahrtreederei TUI Cruises wurde im April 2008 als Joint Venture zwischen TUI und Royal Caribbean Cruises gegründet. Der Firmensitz liegt in Hamburg. Man strebt in das „legere“ Premiumsegment. TUI Cruises dürfte nicht zuletzt eine Antwort auf den Erfolg von AIDA Cruises im deutschsprachigem Markt sein.

Das erste Schiff nahm im Frühjahr 2009 seinen Dienst für TUI Cruises auf. Dabei handelte es sich um die Celebrity Galaxy. Diese wurde vor ihrer ersten Kreuzfahrt für 50 Millionen Euro umfangreich renoviert und umgebaut. 2011 übernahm TUI Cruises das Schwesterschiff Celebrity Galaxy und baute es ebenfalls um. Es folgte ein umfangreiches Neubauprogramm. Durch dieses wird die TUI Cruises-Flotte bis 2017 auf 6 Kreuzfahrtschiffe aufgestockt.

Für die Namensfindung des ersten TUI Cruises-Kreuzfahrtschiffes hat man zusammen mit der Illustrierten Bunte einen Wettbewerb durchgeführt. Das Ergebnis war der Schiffsname „Mein Schiff“. Hierunter wurde das Schiff auch schon vor der Namensfindung vermarktet. Mit Indienststellung der Mein Schiff 2 wurde auch dem erstem Schiff die Zahl 1 angehängt. Auch die weiteren Schiffe wurden bis heute konsequent auf Mein Schiff plus durchnummerierter Zahl getauft. So dürfte 2017 die Mein Schiff 6 ihren Dienst aufnehmen.

Zielgruppe

TUI Cruises will eine Lücke zwischen traditionellen Kreuzfahrten und Clubschiffen entdeckt haben. Diese möchte man mit seinen Schiffen bedienen. Die Kreuzfahrten sollen sich an das legere Premiumsegment richten. Man bewegt sich weit weg von den „alten“ Kreuzfahrten mit Captains Dinner und will vor allem eine entspannte Urlaubsatmosphäre bieten.

Premium Alles Inklusive

TUI Cruises bietet auf seinen Schiffen ein umfassendes Inklusivangebot. Dieses nennt man selbstbewußt „Premium Alles Inklusive“. Viele Speisen und Getränke sind so ohne Zuzahlung zu haben. An Bord der Mein Schiff 3 kann in acht der 11 Bordrestaurants ganz oder zum Teil ohne Aufpreis gespeist werden. (Zusätzliche Kosten fallen hingegen in jedem Fall im Richards, Hanami und Surf & Turf an.) Ebenso kann in vielen Bars und Lounges zu jeder Tageszeit ohne weitere Kosten bestellt werden. Rund 140 Getränke und Spirituosen sind erhältlich. Service am Platz gibt es zudem ohne Extra-Trinkgeld. Ebenso sind Nutzung von Fitness-Bereich und Saunalandschaft kostenfrei. Für Kinder steht qualifiziertes Personal bereit. Außerdem wird ein umfassendes Programm aus Shows, Theater und Entertainment angeboten.

Vieles ist also bereits im Reisepreis enthalten. Für welche Leistungen fallen zusätzliche Kosten an? Landausflüge, SPA-Anwendungen oder auch die Speisen und Getränke in den Spezialitätenrestaurants sind an Bord kostenpflichtig. Zudem wird für Premium-Getränke ein Aufpreis fällig.

Aktivitäten an Bord und Land

Jedes Schiff und alle Routen bieten eine Vielzahl an Aktivitäten. An Bord sind hier natürlich die abendlichen Show-Veranstaltungen und Konzerte zu nennen. Spa, Fitness-Center und Saunalandschaft eignen sich um das eigene Wohlbefinden zu steigern. Der Sportbereich bietet die Möglichkeit Basketball oder Volleyball zu spielen. Fast jeden Tag wird ein anderer Hafen angelaufen. Hier kann man natürlich auf eigene Faust die Stadt erkunden oder an einem der zahlreichem Landausflüge teilnehmen. Für diese werden allerdings Aufpreise fällig.

Zielgebiete

Aufgrund der Nähe zu den deutschsprachigen Kunden spielen Ostsee und das Nordland von Frühjahr bis Herbst eine sehr wichtige Rolle auf den Routen der Flotte. Auch Kreuzfahrten in das westliche und östliche Mittelmeer werden häufig durchgeführt. In nördlichen Breitengraden werden außerdem Großbritannien und Island angelaufen. In der Wintersaison spielen Dubai und der arabische Golf eine wichtigere Rolle. Zu dieser Jahreszeit werden außerdem Karibikkreuzfahrten angeboten.

Vertrieb

TUI Cruises Kreuzfahrten werden auf allen Vertriebskanälen angeboten. Das sind heute immer noch das Reisebüro, aber oft auch das Internet. Die Kreuzfahrten können auch direkt bei TUI Cruises gebucht werden. Dabei richtet man sich an den deutschsprachigen Markt und damit insbesondere an die Länder Deutschland, Österreich und die Schweiz.

Informationen und Buchung direkt auf der TUI Cruises-Website

Informationen zu Kreuzfahrten mit TUI Cruises

37 Bilder

84 Nachrichten zu TUI Cruises

Mehr Nachrichten anzeigen