AIDA oder Mein Schiff
Home > Holland America Line (HAL)
MS Eurodam

Holland America Line (HAL)

Bewertungen von Kreuzfahrtschiffen der Reederei Holland America Line (HAL)

Bewertung von Holland America Line (HAL)

Kabine - 79%
Gastronomie - 84%
Service - 82%
Landausflüge - 70%
Unterhaltung - 75%

79%

Gesamt

5 ausführliche Bewertungen:

Auf Kreuzfahrt mit Holland America Line (HAL) gewesen? Gebe hier jetzt deine Bewertung ab!
6

15 Schiffe von Holland America Line (HAL)

BauwerftBaujahrSchiffslängeBewertung
MS AmsterdamFincantieri, Italien2000240.00 m80%
MS EurodamFincantieri, Italien2008285.00 m90%
MS KoningsdamFincantieri, Italien2016---
MS Maasdam1993220.00 m70%
MS Nieuw AmsterdamFincantieri, Italien2010285.00 m80%
MS Nieuw StatendamFincantieri, Italien2018---
MS NoordamFincantieri, Italien2006285.00 m100%
MS OosterdamFincantieri, Italien2003285.00 m80%
MS PrinsendamWärtsilä, Finnland1988205.00 m---
MS Rotterdam1997237.00 m80%
MS Veendam1996220.00 m80%
MS Volendam1999237.00 m100%
MS WesterdamFincantieri, Italien2004285.00 m80%
MS ZaandamFincantieri, Italien2000237.00 m70%
MS ZuiderdamFincantieri, Italien2002285.00 m60%

Über Holland America Line (HAL)

Holland America Line HAL LogoDie Holland-America Line (HAL) gehört heute als Premium-Marke zur Carnival Corporation & plc. Gegründet wurde sie bereits 1871 als niederländische Reederei mit Sitz in Rotterdam. Sie bediente hauptsächlich die Linie von Rotterdam nach New York mit Zwischenstationen in Southampton oder Plymouth.

1966 begann die Holland-America Line damit Schiffe nur für Kreuzfahrten einzusetzen. Bis Mitte der 70er Jahre wurden auch Frachterdienste eingestellt und die Holland-America Line wurde eine reine Kreuzfahrt-Reederei. Da die Schiffe hauptsächlich in der Karibik und im Pazifik für amerikanische Passagiere eingesetzt wurden, wurde der Sitz der Reederei zunächst auf die Niederländischen Antillen und später nach Seattle in die USA verlegt. Nachdem man sich 1988 mit der Übernahme der Windstar Sail Cruises übernommen hatte, wurde HAL noch im selben Jahr von der Carnival Cruise Lines übernommen.

Zielgruppe

Holland America Line spricht eine vornehmlich englischsprachige Zielgruppe an. Deutsche nehmen auf den Schiffen von Holland America Line nur einen kleinen Teil der Passagiere an. Bis 2012 waren es nur etwa 6.000. Man möchte diese Gruppe aber aktiv auf 15.000 bis 20.000 pro Jahr erhöhen. In Teilen gibt man zwar deutschen Gästen Hilfestellungen, aber brauchbare Englischkenntnisse sind für einen schönen Urlaub in jedem Fall zu empfehlen.

HAL möchte mit seinen Premium-Kreuzfahrten erfahrene, kulturell interessierte Reisende ansprechen. An Bord finden sich insbesondere auch ältere Paare und Familien. Holland America Line wird zwar von den USA aus gesteuert – der Charakter der Schiffe ist aber doch sehr europäisch.

Zielgebiete

Holland America Line läuft mit seiner großen Flotte weltweit Ziel an. Nord- und Mittelamerika, die Karibik und Europa nehmen hier eine besondere Stellung ein. HAL läuft aber auch Südamerika, Asien, Australien und den Südpazifik regelmäßig an. Holland America Line kann so insbesondere durch eine große Routen-Auswahl überzeugen.

8 Bilder