AIDA oder Mein Schiff
Home > Aida Cruises > AIDA Cruises - Internet auf Kreuzfahrten

AIDA Cruises – Internet auf Kreuzfahrten

AIDA Cruises LogoWird sind es heute alle gewohnt jederzeit mit Familie, Freunden oder auch der Arbeit in Kontakt treten zu können. An die Stelle von Telefon und SMS sind dabei WhatsApp, Facebook und Co getreten. Aber auch zu vielen anderen Dingen kann ein Internetzugang nützlich sein. Noch schnell ein Kindle eBook bei Amazon kaufen und direkt mit dem Lesen beginnen? In der Firma unabkömmlich? Mit Internetzugang wird vieles einfacher. AIDA Cruises hat auf den Bedarf reagiert und bietet heute auf all seinen Kreuzfahrtschiffen Internet an.

Kosten und Angebote

Kosten für Internetzugang an Bord der AIDA-Schiffe:

  • Quick Check – Eine Minute für 0,39 Euro. Geeignet um schnell die E-Mails abzurufen.
  • Happy Sixty – 60 individuell verbrauchbare Minuten für 19,95 Euro.
  • Happy Hour – 1 Stunde am Stück für 17,95 Euro.
  • Happy Day – 1 kompletter Tag für 59,- Euro.
  • Happy Week – 7 Tage für 159,- Euro.

Wer eines der Pakete vor Reiseantritt über MyAIDA bucht, kann einen kleinen Rabatt von etwa 5 Prozent erhalten.

Kostenlos an Bord der AIDA-Schiffe ist die Nutzung des MyAIDA Portals. Hierauf kann man zum Beispiel über das schiffseigene WLAN zugegriffen werden.

Geschwindigkeit und Datenvolumen

Auf eine Volumenbeschränkung des Datenverkehrs verzichtet man bei AIDA. Man behält sich in den Allgemeinen Nutzungsbedingungen allerdings Maßnahmen vor falls das Netz beeinträchtigt wird.

Für das Internet an Bord wird eine Satelliten-Verbindung verwendet. Die Geschwindigkeit und Zuverlässigkeit kann dabei stark variieren. In manchen Fahrtgebieten auch zeitweilig gar nicht zur Verfügung stehen. Das Internet kann also auch sehr langsam sein oder ganz ausfallen. Je mehr Passagiere gleichzeitig im Internet aktiv sind, je langsamer wird dieses natürlich. Es empfiehlt sich also das Internet zu nutzen, wenn die weiteren Passagiere schlafen oder beim Essen sitzen.

Wie funktioniert die Nutzung?

Das WLAN-Netz ist in den meisten Bereichen an Bord verfügbar und kann für Zugriff auf Intranet und Internet genutzt werden. Wer kein eigenes WLAN-fähiges Gerät dabei hat, kann auf die Internet Terminals an der Rezeption zurückgreifen. Neuere Schiffe bietet außerdem über den iTV die Option in der eigenen Kabine auf das Internet zuzugreifen.

Um in das Internet zu kommen muss wie folgt vorgegangen werden:

  • Login – Bei Verwendung eines eigenen Gerätes und beim iTV erfolgt der Login mit Namen, Kabinennummer und persönlicher PIN. Die PIN findet sich in den Reiseunterlagen. An den Internetstationen kann man sich über die Bordkarte einloggen.
  • Nutzungsbedinungen – Nach Login sind als erstes die Nutzungsbedingungen zu akzeptieren.
  • Surfen – Nach Akzeptanz der Nutzungsbedingungen geht es auf eine Seite die die Restdauer des gebuchten Paketes anzeigt. Es wird empfohlen diesen geöffnet zu lassen und in einem weiterem Browser-Tab zu surfen.
  • Logout – Über die Portal-Seite kann man sich wieder ausloggen. Insbesondere beim Happy Sixty-Tarif wichtig.
  • Automatische Trennung – Wenn man sich nicht ausloggt, wird die Internetverbindung nach 60 Minuten Inaktivität automatisch getrennt.
Alternative: Internet an Land
Wer für einige Stunden in Ruhe arbeiten möchte, kann hierzu auch einen Landgang nutzen. In vielen Ländern gibt es vielerorts günstig Zugang zu einem WLAN. Oft ist dies in Cafes der Fall. Gute Beispiele in Deutschland sind McDonalds und Starbucks. Hier bekommt man das Internet nicht nur relativ günstig für unter 10 Euro, sondern von Starbucks gibt es in Deutschland sogar 2 Stunden kostenloses Internet per WLAN. Die Internetgeschwindigkeiten, Kosten und Angebote unterscheiden sich von Land zu Land natürlich zum Teil deutlich. Die Internetgeschwindigkeit und -zuverlässigkeit dürfte aber fast überall im Vergleich zum Angebot an Bord deutlich besser sein.

Diese Information ist für folgende Aida Cruises-Schiffe

AIDAaura, AIDAbella, AIDAblu, AIDAcara, AIDAdiva, AIDAluna, AIDAmar, AIDAperla, AIDAprima, AIDAsol, AIDAstella, AIDAvita, Noch namenslos (AIDA \ 2019), Noch namenslos (AIDA \ 2021)

Jetzt kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind markiert *

*