AIDA oder Mein Schiff

Hapag-Lloyd Kreuzfahrten verlängert Chartervertrag der MS Columbus

MS Columbus Katalog

Hapag-Lloyd Kreuzfahrten hat den Chartervertrag der MS Columbus verlängert, so dass das 3-Sterne-plus Schiff auch zukünftig für die Reederei im Einsatz sein wird. Das Schiff gehört der Münchner Unternehmensgruppe Conti. Die MS Columbus wurde 1997 gebaut und bietet Platz für bis zu 420 Passagiere. Damit ist sie nach heutigen Maßstäben ein relativ kleines Schiff. Die Atmosphäre an Bord soll sportlich-leger ...

Mehr lesen »

TUI Cruises: La Romana ersetzt Santo Domingo als Karibik-Basishafen der Mein Schiff

Tui Cruises - Mein Schiff - Außendesign Front

TUI Cruises hat den Karibik-Basishafen der Mein Schiff geändert. Der Hafen La Romana wird Santo Domingo ersetzen und ist damit Start- und Zielhafen der Karibikkreuzfahrten der Mein Schiff. Beide Häfen liegen in der Dominikanischen Republik. Ab dem 27. November werden auch die Charterflüge La Romana anfliegen. Als Gründe für den Tausch des Hafens nennt TUI Cruises, dass beim Erstanlauf von ...

Mehr lesen »

MS Astor hat die Bremerhavener Lloyd Werft erreicht

MS Astor Aussenansicht

Die MS Astor hat gestern Bremerhaven erreicht und damit ihre letzte Kreuzfahrt für die insolvente „Transocean Tours“ absolviert. Das Kreuzfahrtschiff von Eigner Premicon wird nun auf der Bremerhavener Lloyd Werft für 15 Millionen Euro umgebaut. Im kommendem Jahr soll es dann für die neugegründete „Transocean Kreuzfahrten“ wieder Fahrt aufnehmen. Die MS Astor wurde 1987 auf der HDW in Kiel gebaut. ...

Mehr lesen »

Ponant Cruises verstärkt Vertrieb in Deutschland

Logo Ponant Cruises

Die auf Luxuskreuzfahrten spezialisierte Ponant Cruises verstärkt ihren Vertrieb in Deutschland und ist seit Anfang November mit einem Büro in Hamburg vertreten. Die französische Reederei plant vor allem mit Wiederverkäufern zusammenzuarbeiten. Zu den Partnern gehören unter anderem Aviation & Tourism International, Odysseus und Windrose. Anfang Dezember soll ein Katalog erscheinen. Bisher ist Ponant Cruises mit 3 Luxuskreuzfahrtschiffen aktiv. Das kleinste ...

Mehr lesen »

Disney Dream – Wildwasserbahn, virtuelle Bullaugen und ein umfrangreiches Familienangebot

Disney Dream

Disney Cruise Line hat das Design und die Innenausstattung der Disney Deam gestern in New York präsentiert. Derzeit befindet sich das Kreuzfahrtschiff auf der Papenburg Meyer Werft im Bau. Die Disney Dream soll mit einer Reihe von Innovationen ausgestattet werden. Hierzu zählen die erste Wildwasserbahn an Bord eines Schiffes, eine animierte Schildkröte, sowie virtuelle Bullaugen in den Innenkabinen. Abm Januar ...

Mehr lesen »

Oasis of the Seas: Ablieferung erfolgt

Gestern wurde in Finnland das größte und teuerste Kreuzfahrtschiff der Welt von der STX-Werft an Royal Caribbean abgeliefert. Morgen wird die Oasis of the Seas mit Ziel USA auslaufen. Am 11. November soll dann der „Port Everglades“ erreicht werden. Die 360 Meter lange und rund 940 Millionen Euro teure Oasis of the Seas wird Anfang Dezember offiziell zu ihrer ersten ...

Mehr lesen »

Neue Aufträge für die Meyer Werft?

Meyer Werft Logo

Der Kreuzfahrten Insider berichtet über einen Bericht des Branchenmagazines Lloyd´s List über einen möglichen neuen Auftrag für die Meyer Werft über den Bau von 2 Kreuzfahrtschiffen für die Reederei Princess Cruises. Princess Cruises gehört zum Kreuzfahrtkonzern Carnival. Zu diesem gehört auch AIDA Cruises, für die die Meyer Werft derzeit eine ganze Reihe von neuen Kreuzfahrtschiffe baut. Princess Cruises hat zuletzt ...

Mehr lesen »

Transocean Tours sagt Weltreise der MS Astor ab

MS Astor Weltreise

Bedingt durch das eingeleitete Insolvenzeröffnungsverfahren muss der Bremer Kreuzfahrtanbieter Trasocean Tours die Weltreise der MS Astor absagen. 103 Gäste hatten immerhin die komplette 144 Tage lange Weltreise gebucht. Transocean Tours will nun versuchen die Gäste auf andere Schiffe umzubuchen. Passagiere die sich gegen eine Umbuchung entscheiden, werden an die Versicherung verwiesen werden. Mit dieser muss dann geklärt werden, ob und ...

Mehr lesen »

Costa Privatinsel: Catalina Island

Costa Cruises Logo

Costa Kreuzfahrten hat mit der Regierung der Dominikanischen Republik einen neuen Konzessionsvertrag über die Nutzung der Catalina Island als Costa Privatinsel geschlossen. Damit dürfen die Costa-Schiffe auch in den kommenden 5 Jahren exklusiv Catalina Island anlaufen. Catalina Island ist weniger als 10 Quadratkilometer groß und stark mit grüner Vegetation überzogen. Entdeckt wurde Catalina Island 1492 von Christoph Kolumbus. Die Insel ...

Mehr lesen »

Piratengefahr: Seabourn ändert Planungen für die Seabourn Legend

Seabourn Cruise Line Logo

Ursprünglich hatte Seabourn Cruise Line die Seabourn Legend für Kreuzfahrten im indischem Ozean vorgesehen. 5 Monate lang sollte die Seabourn Legend ab Ende 2010 im indischem Ozean kreuzen und unter anderem die Seychellen, Madagaskar, Zanzibar und Kenia anlaufen. Die andauernde Bedrohung durch Piraten hat Seabourn Cruise Line nun zum Umdenken gebracht. Sorgen bereitet Seabourn dabei dass zu durchquerende Seegebiet, nicht ...

Mehr lesen »