Warning: Declaration of jojos_widget_buchung_sidebar::widget() should be compatible with WP_Widget::widget($args, $instance) in /kunden/225083_26871/webseiten/volleFahrtVorausDe/wp-content/plugins/jojos-widget-buchung-sidebar/jojos-widget-buchung-sidebar.php on line 280
Viking River Cruises ab 2017 mit Mississippi-Flußkreuzfahrten
AIDA oder Mein Schiff

Viking River Cruises ab 2017 mit Mississippi-Flußkreuzfahrten

Viking Flusskreuzfahrten LogoZusammen mit dem Gouverneur von Louisanna Bobby Jindal hat Viking Cruises Chairman Torstein Hagen die Wahl von New Orleans als Heimathafen für die ersten Flußkreuzfahrten von Viking River Cruises auf dem nordamerikanischem Kontinent angekündigt. Ende 2017 soll es auf die ersten Mississippi-Kreuzfahrten gehen.

Die Flußkreuzfahrten auf dem Mississippi sollen in der Nähe des bekannten „French Quarter“ von New Orleans beginnen. Als Zwischenstationen sind St. James, East Baton Rouge, West Feliciana Parish, Memphis (Tennessee), St. Louis und St. Paul (Minnesota) angedacht.

Zunächst plant man den Bau von sechs Flußkreuzfahrtschiffen. Sie sollen jeweils Platz für rund 300 Passagiere bieten. Ab 2017 sollen dabei jährlich zwei Schiffe in Dienst gestellt werden. Die Kosten sollen 90 bis 100 Millionen US-Dollar pro Schiff betragen. Die Schiffe sollen auf Werften in den USA gebaut werden und über eine Crew aus amerikanischen Staatsbürgern verfügen. Eigner der Schiffe wird Tennenbaum Capital Partners aus Los Angeles sein. Die Schiffe werden dann an Viking verchartert.

Die Flußkreuzfahrten auf dem Mississippi sollen sich sowohl an Kunden aus den USA und Europa als auch darüber hinaus richten. Viking setzt mit diesem Schritt seine sehr spannende, interessante und vor allem aggressive Wachstumsstrategie fort. Im Bereich Flußkreuzfahrten konnte man durch sein umfangreiches Angebot in Europa bereits die Marke von 50 Schiffe überspringen. Zum Leidwesen deutscher Gäste konzentriert man sich hier seit einiger Zeit allerdings auf den englischsprachigen Markt. In diesem Jahr wird außerdem Viking Ocean Cruises an den Start gehen. Ab April wird man mit der Viking Star so auch in den Markt für Hochseekreuzfahrten einsteigen.

[easy-social-share]