AIDA oder Mein Schiff

„Queen Victoria“ rammt Kaimauer im Hafen von Valetta

queen-victoriaDas Kreuzfahrtschiff „Queen Victoria“ hat am heutigem morgen auf ihrer Jungfernfahrt durch das Mittelmeer die Kaimauer im Hafen von Valetta, der Hauptstadt Maltas, gerammt. Infolge dessen hat das Heck des Schiffes nun eine „Delle“.

Der Unfall passierte, als das Schiff gedreht wurde um Reparaturen vorzunehmen und das Heck am Kai anschlug. Beschädigt wurde das Heck und das Fendersystem. Die Hafenbehörde hat eine Untersuchung eingeleitet und mittlerweile mitgeteilt, dass die Kollision durch einen technischen Defekt zustande kam. Verletzt wurde bei dem Unfall niemand. Unter anderem befanden sich circa 1000 Passagiere an Bord der „Queen Victoria“.

Trotz der kleinen Schäden kann die Queen Victoria am Donnerstag ihre Reise Richtung Gibraltar fortsetzen.

Schiffe in diesem Beitrag

Queen Victoria
Queen VictoriaBewertung: 90 %
[easy-social-share]