Warning: Declaration of jojos_widget_buchung_sidebar::widget() should be compatible with WP_Widget::widget($args, $instance) in /kunden/225083_26871/webseiten/volleFahrtVorausDe/wp-content/plugins/jojos-widget-buchung-sidebar/jojos-widget-buchung-sidebar.php on line 280
Quantum of the Seas - Ems-Überführung startet um 14:30 Uhr
AIDA oder Mein Schiff
Quantum of the Seas Meyer Werft

Quantum of the Seas – Ems-Überführung startet um 14:30 Uhr

Ursprünglich sollte die Quantum of the Seas bereits am gestrigem Sonntag ihre Reise in Richtung Nordsee antreten. Aufgrund der ungünstigen Wetter- und Tidebedingungen hat man diese allerdings schlußendlich abgesagt. Die Wetterbedingungen scheinen nach Einschätzung der Experten heute besser zu sein. Die Meyer Werft hat vor einigen Minuten bekanntgegeben, dass die Ems-Überführung heute durchgeführt werden soll. Als voraussichtlichen Start nennt man 14:30 Uhr. Der aktuelle Zeitplan sieht wie folgt aus:

  • Ca. 14:30 Uhr – in Warteposition vor Dockschleuse und Passage der Dockschleuse.
  • Ca. 18:15 Uhr – Passage der Friesenbrücke in Weener.
  • Ca. 20:30 Uhr – Passage der Jann-Berghaus-Brücke in Leer.
  • Ca. 23:30 Uhr – Ankunft am Ems-Sperrwerk. Am Dienstag gegen 0:15 bis 0:45 Uhr soll das Sperrwerk passiert werden.
  • Ca. 02:00 Uhr – Passage Emden. Schiff wird gedreht.
  • Ca. 04:30 Uhr – Ankunft in Eemshaven. Gegen 19 Uhr soll die Quantum of the Seas am Pier festmachen.

Je nach Wetterlage sind natürlich weiterhin Verschiebungen möglich.

Die Quantum of the Seas wird nach erfolgreicher Ems-Überführung zu einer Einstellungsfahrt in die Außenems starten. Später wird sie außerdem für mehrere Tage in Bremerhaven festmachen. Hier wird die Quantum am Columbus Kai liegen. Von Bremerhaven wird die Quantum of the Seas dann zur technischen und nautischen Probefahrt in die Nordsee aufbrechen.

Für die Durchführung der Ems-Überführung wird wieder das Ems-Sperrwerk genutzt. Dieses staut den Fluß auf um so für den erforderlichen Tiefgang zu sorgen. Ebenso wird die Lotsenbrüderschaft Emden wieder die Überführung durchführen. Im Vorfeld trainiert das Lotsen-Team die Überführung an einem computergesteuertem Simulator in Wageningen (Niederlande). Bereits seit einiger Zeit ist es außerdem üblich, die Fahrt über die Ems rückwärts durchzuführen. Hierbei besteht eine größere Manövrierbarkeit. Zum Gelingen der Überführung werden außerdem zwei Schlepper beitragen.

Die Quantum of the Seas kommt als drittgrößtes Kreuzfahrtschiff der Welt auf 167.800 BRZ. Im Winter 2014\2015 wird ihr Heimathafen New York sein. Von hier aus wird sie mit über 4.100 Passagieren an Bord in die Karibik sowie zu den Bahamas und Bermudas aufbrechen. Für den kommenden Frühjahr plant die Meyer Werft die Ablieferung des Quantum of the Seas-Schwesterschiffes – die Anthem of the Seas.

Schiffe in diesem Beitrag

[easy-social-share]