Warning: Declaration of jojos_widget_buchung_sidebar::widget() should be compatible with WP_Widget::widget($args, $instance) in /kunden/225083_26871/webseiten/volleFahrtVorausDe/wp-content/plugins/jojos-widget-buchung-sidebar/jojos-widget-buchung-sidebar.php on line 280
Princess Cruises: Europa-Programm 2017 mit Neubau Majestic Princess
AIDA oder Mein Schiff
Majestic Princess

Princess Cruises: Europa-Programm 2017 mit Neubau Majestic Princess

Princess Cruises hat aktuell sein Kreuzfahrtprogramm für das Jahr 2017 veröffentlicht. Hier werden zahlreiche Schiffe in europäischen Gewässern kreuzen. Sechs Schiffe werden die Ostsee sowie das Mittel- und Nordmeer bereisen.

Für die Caribbean Princess geht es nach Westeuropa. Die Crown Princess und Regal Princess werden in Nordeuropa eingesetzt. Majestic Princess und Royal Princess werden Mittelmeerkreuzfahrten anbieten. Die Pacific Princess wird die abwechslungsreichsten Fahrten unternehmen und in Nord- und Westeuropa sowie dem Mittelmeer eingesetzt werden.

Neubau Majestic Princess

Mit der Majestic Princess (oben im Rendering zu sehen) wird dann auch das neueste Schiff der Flotte seine ersten Kreuzfahrten in Europa unternehmen. Aktuell befindet sich das Schiff noch auf der italienischen Fincantieri-Werft im Bau. Am 4. April 2017 soll sie von Civitavecchia (Rom) aus, zu einer 5-tägigen Jungfernkreuzfahrt durch die Adria aufbrechen. Es folgen verschiedene Mittelkreuzfahrten ab Barcelona, Athen und Rom. Zum Ende der Sommersaison wird die Majestic Princess dann Europa verlassen und sich auf in Richtung Asien machen.

Ostsee und längere Haufenaufenthalte

Während auch die Royal Princess unterschiedliche Mittelmeerrouten bereisen wird, geht es im Jahr 2017 für drei weitere Schiffe nach Skandinavien und Russland. Hier wird man verstärkt Übernachtaufenthalte im Hafen erleben – unter anderem in St. Petersburg, aber auch in Stockholm. Insgesamt kündigt Princess Cruises längere Hafen-Liegezeiten an um den Passagieren mehr Zeit für ihre Landausflüge zu bieten. Hierzu gehören ein- oder gar zweitätige Hafenaufenthalte sowie Spätabfahrten nach 21 Uhr.

Weitere Schwerpunkte im Europa-Programm 2017 werden Kreuzfahrten zu den Britischen Inseln sowie entlang der norwegischen Küste mit ihren zahlreichen Fjorden bis hin zum Nordkap bilden. Auch Island wird sich im Programm wiederfinden.

Regal Princess ab/bis Warnemünde

Aus deutscher Sicht ist natürlich insbesondere interessant, wann und wie oft ab deutschen Häfen in See gestochen wird. Nach den aktuell auf der Princess Cruises-Webseite verfügbaren Kreuzfahrten wird nur die Regal Princess ab/bis Deutschland in See stechen. Dafür wird sie aber über die gesamte Sommersaison insgesamt elfmal ab/bis Warnemünde in See stechen. Erstmals wird dies am 3. Mai 2017 der Fall sein. Dieser Termin wird aktuell mit Preisen ab 2.051 Euro pro Person auch am günstigstem angeboten.

Am 1. September wird die Regal Princess dann – ebenfalls von Warnemünde aus – zu ihrer 22-tägigen Atlantiküberquerung mit Ziel New York aufbrechen.

Schiffe in diesem Beitrag

[easy-social-share]