AIDA oder Mein Schiff
MS Deutschland Phoenix Reisen Retusche

Phoenix Reisen chartert MS Deutschland ab 2016 für fünf Sommersaisons

Die Zukunft der MS Deutschland zeigt sich weiterhin sehr abwechslungsreich. Nachdem lange ein Käufer gesucht wurde, setzt dieser das Schiff nun immer wieder anderweitig ein. Begonnen wurde im abgelaufenem Sommer mit Kreuzfahrten für Plantours & Partner. Dort nutzte man den Werftaufenthalt der MS Hamburg um mit der MS Deutschland in See zu stechen. Aktuell ist die MS Deutschland als „World Odyssey“ für die Organisation Semester at Sea im Einsatz. Hier erkunden Studenten mit ihr die Welt.

MS Deutschland wird von Phoenix Reisen gechartert

Fans der MS Deutschland dürfen sich nun aber bereits auf den kommenden Sommer freuen. Im Sommer 2016 wird die MS Deutschland für neun Kreuzfahrten auf den deutschen Markt zurückkehren. Hierzu wird sie vom Bonner Reiseveranstalter Phoenix Reisen gechartert. Phoenix Reisen ist heute bereits mit drei Kreuzfahrtschiffen auf See. MS Albatros und MS Artania dürften vielen Kreuzfahrtfans aus der ARD-Serie „Verrückt nach Meer“ bekannt sein. Die MS Amadea wird zum kommendem Weihnachtsfest ihren ersten Auftritt als das neue ZDF-Traumschiff haben.

Den „Posten“ als ZDF-Traumschiff musste die MS Deutschland nach der Insolvenz abgeben. Sie dürfte diesen auch aktuell nicht wiederbekommen. Ohnehin sind die kommenden beiden Traumschiff-Folgen bereits mit der MS Amdadea abgedreht worden.

Phoenix Reisen möchte auch an Bord der MS Deutschland seinen „gewohnt hervorragenden Service“ – gastronomische Verantwortung trägt auch hier Sea Chefs – sowie ein ausgewogenes Preis-Leistungs-Verhältnis bieten.

Für die MS Deutschland geht es nach ihrer Überführung im Frühjahr 2016 zunächst in die Werft. Hier wird sie den für Phoenix Reisen typischen türkisfarbenen Anstrich sowie den Phoenix-Schriftzug erhalten (oben im Bild ist natürlich nur eine Retusche zu sehen). Darüberhinaus plant man aber auch Renovierungsarbeiten ein. Insbesondere sollen die Außenkabinen auf den Decks 7 und 8 mit französischen Balkonen ausgestattet werden.

Benjamin Krumpen (Geschäftsführer von Phoenix Reisen):

Wir freuen uns sehr, dass wir die Deutschland wieder in ihre Heimat zurückholen und allen Stammgästen sowie neuen Interessenten dieses schöne Schiff präsentieren dürfen.

Routen der MS Deutschland

Am 14. Mai 2016 wird die MS Deutschland erstmals für Phoenix Reisen mit Passagieren an Bord in See stechen. Ziel werden die norwegischen Fjorde sein. Die weiteren Kreuzfahrten werden zum Nordkap und nach Spitzbergen, durch die Ostsee und rund um England führen. Außerdem wird eine große 23-tägige Kreuzfahrt mit Ziel Grönland angeboten. Den Abschluß der neun Kreuzfahrten bildet vom 2. bis 7. September die Kreuzfahrt „Rund um Dänemark“.

Am 13. November 2015 wird ein 24-seitiger Sonderkatalog zu den Kreuzfahrten der MS Deutschland erscheinen.

Auch über die kommende Sommersaison hinaus, wird Phoenix Reisen die MS Deutschland chartern. Das hat Phoenix heute ebenfalls bereits angekündigt. Allerdings hat man die MS Deutschland jeweils nur für die Sommersaison gechartert. Über den Winter erscheint jeweils eine Rückkehr zu „Semester at Sea“ wahrscheinlich. Trotzdem können sich MS Deutschland-Fans damit jeweils auf eine relativ gesicherte Zukunft freuen. Auf unsere Nachfrage haben wir nämlich erfahren, das Phoenix das Kreuzfahrtschiff gleich für fünf Sommer gechartert hat – also bis zum Sommer 2020.

Unsere Einschätzung

Die MS Deutschland passt sicherlich sehr gut zu Phoenix Reisen. Insofern war sie auch nach der Insolvenz aus unserer Sicht ein wahrscheinlicher künftiger Charterkandidat. Absehbar war aber auch, dass es erst einen Käufer braucht, der das Schiff dann an Phoenix Reisen verchartert.

Schiffe in diesem Beitrag

MS Deutschland
MS DeutschlandBewertung: 95 %
[easy-social-share]