Warning: Declaration of jojos_widget_buchung_sidebar::widget() should be compatible with WP_Widget::widget($args, $instance) in /kunden/225083_26871/webseiten/volleFahrtVorausDe/wp-content/plugins/jojos-widget-buchung-sidebar/jojos-widget-buchung-sidebar.php on line 280
Norwegian Escape: Emsüberführung am Freitag den 18. September
AIDA oder Mein Schiff
Norwegian Escape am Ausrüstungskai der Meyer Werft
Norwegian Escape am Ausrüstungskai der Meyer Werft

Norwegian Escape: Emsüberführung am Freitag den 18. September

Die Meyer Werft hat heute die Emsüberführung der Norwegian Escape für den kommenden Freitag – 18. September 2015 – angekündigt. Ursprünglich hatten die Pläne die Überführung bereits gegen Mitte dieser Woche vorgesehen. Aufgrund des Wetter wurde die Überführung von Papenburg Richtung Nordsee wohl um zwei Tage verschoben.

Wie immer wird auch diesmal wieder das Emssperrwerk Hilfe geben. Ein genauer Abfahrtzeitpunkt steht derzeit noch nicht entgültig fest. Er hängt von der weiteren Wetterentwicklung ab. Frühstens wird die Norwegian Escape am Freitag um 8 Uhr ablegen. Je nach Wetterverhältnissen kann sich dies zeitlich allerdings noch nach hinten verschieben.

Auch die Lotsenbrüderschaft Emden wird die Emsüberführung wieder unterstützen. Das Manöver wurden wieder am computergesteuerten Simulator in Wageningen (Niederlande) trainiert. Wie bereits seit einigen Jahren üblich wird auch die Norwegian Escape die Ems rückwärts Richtung Nordsee befahren. Hierdurch hat das Schiff eine höhere Manövrierbarkeit. Zur Unterstützung wird das Schiff außerdem von zwei Schleppern begleitet.

Die Emsüberführung wird die Escape in das niederländische Eemshaven führen. Dort werden weitere Arbeiten stattfinden. Hierzu gehören das Einhängen der fehlenden Rettungsboote, Montage der höhenkritischen Bauteile wie zum Beispiel dem Mast, die Übernahme von Proviant, Brennstoff und Trinkwasser. Im Anschluss geht es auf eine technische und nautische Probefahrt in die Nordsee.

Anschließend wird die Norwegian Escape in Bremerhaven erwartet. Hier werden noch einmal letzten Arbeiten an den Anlagen und Räumen durchgeführt. Ebenso findet hier bereits das Training der zukünftigen Crew statt. Die Übergabe an die Norwegian Cruise Line wird im Oktober erfolgen.

Die Norwegian Escape gehört zur Breakaway-Plus-Klasse und ist mit 164.600 BRZ eines der größten jemals in Deutschland gebauten Kreuzfahrtschiffe. Übertroffen wird sie noch von der Quantum of the Seas und ihren Schwesterschiffen mit 167.800 BRZ. Zumindest vorrübergehend ist die Norwegian Escape das fünftgrößte Kreuzfahrtschiff der Welt. Für Auftraggeber NCL wird sie künftig das größte Schiff der Flotte sein.

Schiffe in diesem Beitrag

[easy-social-share]