Warning: Declaration of jojos_widget_buchung_sidebar::widget() should be compatible with WP_Widget::widget($args, $instance) in /kunden/225083_26871/webseiten/volleFahrtVorausDe/wp-content/plugins/jojos-widget-buchung-sidebar/jojos-widget-buchung-sidebar.php on line 280
Norwegian Cruise Line will Prestige Cruises (Oceania Cruises und Regent Seven Seas Cruises) übernehmen
AIDA oder Mein Schiff
MS Nautica
MS Nautica in Kotor (Montenegro) am 18. Oktober 2008.

Norwegian Cruise Line will Prestige Cruises (Oceania Cruises und Regent Seven Seas Cruises) übernehmen

NCL Norwegian Cruise Line LogoMit der Übernahme von Prestige Cruises steigt Norwegian Cruise Line in den Markt für Premium- und Luxuskreuzfahrten ein. Zu Prestige Cruises gehören Oceania Cruises und Regent Seven Seas Cruises. Für die Übernahme will Norwegian rund 3 Milliarden Eruo auf den Tisch legen.

Die Flotte von Norwegian Cruise Line besteht aktuell aus 14 Kreuzfahrtschiffen. Bis 2019 wird diese Flotte noch einmal um drei Schiffe erweitert. Oceania würde die Flotte um 5 Schiffe erweitern. Mit Platz für 684 bzw. 1.250 Passagiere fallen diese für heutige Maßstäbe natürlich schon etwas kleiner aus. Im Luxussegment fallen Kabinen und Freiraum für Passagiere aber natürlich auch immer etwas größer aus. (Das Bild oben zeigt die 181 Meter lange MS Nautica von Oceania Cruises.) Regent Seven Sea Cruises verfügt aktuell über 3 Kreuzfahrtschiffe mit Bettenkapazitäten von 490 bzw. 700 Betten. Für 2016 ist ein Neubau in Arbeit.

Als Nummer Drei auf dem Kreuzfahrtweltmarkt nimmt Norwegian zusammen mit den beiden noch größeren Royal Caribbean Cruises und Carnival schon heute einen großen Weltmarktanteil in Anspruch. Alleine im wichtigem US-Markt kommen die drei großen Kreuzfahrtreedereien auf einen Marktanteil von rund 80 Prozent. Durch die Übernahmen könnte Norwegian Cruise Line ein wenig zu den Plätzen 1 und 2 gut machen.

Man erhofft sich dort von der Übernahme unter anderem „bedeutende Synergien“ und „neue Möglichkeiten der gemeinsamen Vermarktung“. Der Aktienkurs von Norwegian Cruise Line machte nach der Bekanntgabe der geplanten Übernahme einen Kurssprung von 12 Prozent.

[easy-social-share]