AIDA oder Mein Schiff
MS Koningsdam

MS Koningsdam absolviert erste Probefahrten erfolgreich

Mit der MS Koningsdam wird die Holland America Line (HAL) in diesem Jahr wieder einen Neubau in Empfang nehmen. Das Kreuzfahrtschiff wird von der italienischen Werft Fincantieri gebaut. Aktuell hat die MS Koningsdam vor der Küste Italien die ersten Probefahrten erfolgreich absolviert.

Bereits Anfang Januar stach das Kreuzfahrtschiff für drei Tage in See. Anschließend ging es noch einmal in das Trockendock der Fincantieri Werft in Triest. Hier wurden standardmäßige Arbeiten am Schiffsrumpf ausgeführt. Vom 10. bis 16. Januar ging es dann noch einmal auf See. Hier wurden die Maschinen und Schiffssysteme getestet. Für die MS Koningsdam ging es anschließend zurück auf die Fincantieri Werft in Marghera. Hier soll der letzte Feinschliff erfolgen.

Erster Kapitän der MS Koningsdam wird Kapitän Emiel de Vries. Noch hat er zwar nicht das Kommando, begleitete die Probefahrten aber bereits an Bord des Schiffes. Zusammen mit den Schiffsbauingenieuren der Werft hat er das Manövrierverhalten und die Sicherheitssysteme getestet.

Orlando Ashford (Präsident von Holland America Line) freut sich auf den Neubau:

Mit der Koningsdam bekommen wir gleichzeitig auch eine neue Schiffsklasse bei Holland America Line. Deshalb waren wir alle besonders gespannt auf die ersten Probefahrten auf offener See. Die Koningsdam hat bei allen Tests sehr gut abgeschnitten. Jetzt ist sie für letzte Arbeiten zurück in der Werft und wird uns Anfang April endgültig übergeben.

In ihrer Premierensaison wird die MS Koningsdam zunächst einige Kreuzfahrten im Mittelmeer unternehmen, bevor sie am 20. Mai 2016 in Rotterdam getauft wird. Danach geht es für sie weiter nach Nordeuropa und im Winter 2016/17 in die Karibik.

Schiffe in diesem Beitrag

[easy-social-share]