AIDA oder Mein Schiff

MS Eurodam in Rotterdam getauft

Die renommierte Holland America Line hat gestern die MS Eurodam in Rotterdam getauft. Die Taufe übernahm die Königin Beatrix der Niederlande vor dem historischem Hauptsitz der Holland America Line am Rotterdamer Kreuzfahrtterminal. Über die bevorstehende Indienststellung des 14. Kreuzfahrtschiffes der HAL berichtet wir bereits im Mai: HAL stellt mit „MS Eurodam“ einen weiteren Luxus-Liner in Dienst.

MS Eurodam

Der Taufe der MS Eurodam und den dreitägigen Feierlichkeiten wohnten unter anderem 2000 aktuelle und ehemalige Mitarbeiter der Holland America Line bei. Stein Kruse, der Präsident und CEO der Holland America Line zur Taufe der MS Eurodam:

Wir sind auf das Äusserste geehrt, dass ihre Majestät die Königin Beatrix die Patenschaft dieses schönen Schiffes übernimmt. Mit Zehntausenden von Menschen, die kommen, um unser neuestes Schiff zu sehen, das mit Stolz die holländische Flagge tragen wird, ist dies wirklich eine ziemlich emotionale Heimkehr für uns alle von der Holland America Line.

Die MS Eurodam bietet Platz für 2104 Passagiere und wurde in Italien von der Fincantieri-Werft in Marghera gebaut. Sie ist das erste Schiff der neuen Signature-Klasse. Die Jungfernfahrt startet am 5. Juli. Auf dem Programm stehen unter anderem Aufenthalte in Oslo, Alesund, Vik, Flam und Stavanger in Norwegen, Newcastle Upon Tyne in England sowie Edinburgh und Invergordon in Schottland. Starten wird die Kreuzfahrt in Kopenhagen.

Die Baukosten für die MS Eurodam betrugen 450 Millionen Dollar, dass sind rund 285 Millionen Euro. Für 2010 ist die Indienststellung eines Schwesterschiffes geplant.

Schiffe in diesem Beitrag

MS EurodamBewertung: 90 %
[easy-social-share]