AIDA oder Mein Schiff

MS Albatros startet mit 3 Tagen Verspätung zur Weltreise

Phoenix ReisenDie MS Albatros ist gestern mit 640 Passagieren an Bord von Hamburg aus zur Weltreise gestartet. Zur Verzögerung kam es zu einem Wasserrohrbruch im Steuerraum. Erst Tage zuvor war die Albatros auf der Hamburger Werft Blohm + Voss überholt worden.

Die Passagiere wurden im Hotel Hafen Hamburg und Empire-Riverside-Hotel untergebracht. Für die Passagiere wurde weitere Aktivitäten wie zum Beispiel ein Ausflug zum Weihnachtsmarkt nach Lübeck organisiert. Insgesamt haben lediglich 30 Passagiere ihre Reise storniert. Rund 150 Passagiere haben die komplette 23.000 Euro teure Weltreise gebucht. Viele Gäste fahren außerdem bis in die Karibik mit.

Um die 3 Tage wieder reinzuholen und am 17. Januar Santo Domingo in der Karibik zu erreichen wird das Programm etwas gestrafft. So wird ein Zwischenstopp im spanischem La Coruña gestrichen.

Schiffe in diesem Beitrag

MS AlbatrosBewertung: 73 %
[easy-social-share]