Warning: Declaration of jojos_widget_buchung_sidebar::widget() should be compatible with WP_Widget::widget($args, $instance) in /kunden/225083_26871/webseiten/volleFahrtVorausDe/wp-content/plugins/jojos-widget-buchung-sidebar/jojos-widget-buchung-sidebar.php on line 280
Meyer Werft liefert Norwegian Escape an NCL ab
AIDA oder Mein Schiff
Norwegian Escape
Norwegian Escape

Meyer Werft liefert Norwegian Escape an NCL ab

Die Papenburger Meyer Werft hat heute die Norwegian Escape in Bremerhaven an den Auftraggeber Norwegian Cruise Line (NCL) abgeliefert. Die Bauphase konnte hierbei in nur 18 Monaten absolviert werden.

Mit der Norwegian Escape hat die Meyer Werft nun bereits das elfte Schiff an die Reederei Norwegian Cruise Line abgeliefert. Drei weitere Neubauten für die Reederei stehen noch in den Auftragsbüchern der Werft. Sie werden in den Jahren 2017, 2018 und 2019 abgeliefert.

In den letzten Wochen wurden die Anlagen und Systeme des Schiffes noch einmal umfassend getestet und erprobt. Außerdem wurde an Bord bereits die Crew eingearbeitet.

Immerhin rund 75 Prozent der Kabinen sind Außenkabinen – ein Großteil dieser hat zusätzlich einen eigenen Balkon. Auch die Norwegian Escape wird das „Freestyle Cruising Konzept“ von NCL bieten. Hierzu gehören eine moderne Erlebnisgastronomie sowie zahlreiche Freizeitangebote. So finden sich auf der Escape ein großer Klettergarten sowie Freifallrutschen.

Das Schiff ist außerdem mit einem interaktivem Kommunikationssystem sowie einer umfangreichen Bühnentechnik ausgestattet. Zur umweltfreundlichen Motorentechnik gehören das Abgasreinigungssystem, diesel-elektrische Pod-Antriebe, verbesserte Hydrodynamik sowie zahlreiche Energieeinsparungen, Wärmerückgewinnung sowie die Ballastwasser-Reinigung. Dies sollte nicht nur zu einem ökologischerem Kreuzfahrterlebnis führen, sondern auch die Betriebskosten senken.

Norwegian Escape Brücke

Brücke der Norwegian Escape

Die Norwegian Escape wird nach ihrer Ablieferung Bremerhaven noch heute in Richtung Hamburg verlassen. Hier wird NCL das Schiff der Reisebranche vorstellen. Am kommendem Freitag findet in Hamburg dann noch die Sail Away-Party „Escape Schmuddelwetter“ statt. Anschließend geht es für das Schiff dann von Hamburg aus mit einem Zwischenstopp in Southampton nach Miami. Dort wird das Schiff am 9. November vom Rapper Pitbull getauft.

Schiffe in diesem Beitrag

[easy-social-share]