AIDA oder Mein Schiff

Mein Schiff 1 – Feuer in der Müllverbrennungsanlage

TUI Cruises LogoAuf dem TUI-Cruises-Kreuzfahrtschiff Mein Schiff 1 ist es bereits am gestrigem Sonntagabend zu einem Zwischenfall gekommen. Das Schiff befand sich auf dem Weg von Barcelona nach Palma de Mallorca als ein Feuer ausbrach.

Für die Passagiere an Bord dürfte es sicherlich ein kleiner Schreck gewesen sein, als es aus den Lautsprechern „Bravo, Bravo, Bravo, Fire in the Garbage“ (Feuer im Müll) tönte. Diese waren zu einem Teil noch am Abendessen, als das Feuer gegen 21 Uhr in der Müllverbrennungsanlage der Mein Schiff 1 ausbrach. Durchaus etwas verwunderlich, dass die Ansage für alle Passagiere hörbar erfolgte. So musste dann natürlich der Kapitän nach einer kurzen Weile beruhigend eingreifen und konnte vom gelöschtem Feuer berichten. Das Hamburger Abendblatt zitiert hierzu die Durchsage von Kapitän Noack: „Ja, meine Damen und Herren, es hat ein kleines Problem gegeben, ein Feuer, aber es wurde professionell gelöscht.

Wie berichtet wird, waren 20 Crewmitglieder in Schutzanzügen und mit Sauerstoffgeräten im Einsatz. Erst einige Tage vor dem Feuer war ein solcher Einsatz durch die Crew noch geprobt worden.

Die Passagiere bekamen außer der Durchsage und vielleicht einem kleinem Schreck von dem Feuer nicht viel mit. Der Bereich der Müllverbrennungsanlage ist für die Passagiere ohnehin nicht zugänglich. Einzig die Show im Theater wurde kurz unterbrochen. Die Fahrt der Mein Schiff 1 wurde hingegen normal fortgesetzt.

Schiffe in diesem Beitrag