AIDA oder Mein Schiff
Eurodam Signature Suite
Rendering der neuen Signature Suite der MS Eurodam

Holland America Line investiert 300 Millionen Dollar und erneuert alle Suiten

Die Holland America Line (HAL) hat ein umfassendes Investitionsprogramm angekündigt. Insgesamt sollen dabei 300 Millionen US-Dollar in die Schiffe der Flotte fließen. Unter anderem ist geplant die Innenausstattung und das Dekor aller Suiten – auf den Schiffen der Signature- und Vista-Klasse – rundum zu erneuern.

Suiten werden umfassend modernisiert

Als erstes werden die MS Eurodam im Dezember 2015 und die MS Oosterdam im April 2016 von diesem Programm profitieren. Auf sie werden dann auch die MS Nieuw Amsterdam, MS Westerdam, MS Zuiderdam und MS Noordam folgen. In den folgenden Jahren sollen dann auch die planmäßigen Werftaufenthalte der MS Amsterdam, MS Rotterdam, MS Volendam und MS Zaandam für eine Überarbeitung der Suiten genutzt werden.

Eurodam Neptune Suite

Zukünftige Neptune Suite der MS Eurodam

Die Suiten sollen neue Sofas, Sessel und Schreibtischstühle erhalten. Mit eleganten Kopfteilen, Teppichen, Tapeten und Raumtextilien möchte man außerdem für ein modernes und frisches Ambiente sorgen. Für eine neue Optik erhalten alle Tische eine neue Oberfläche aus Kristallquarz. Mit einer indirekten Beleuchtung soll diese dann besonders in Szene gesetzt werden.

Auch an der Raumtechnik wird gearbeitet. So wird jede Suite einen USB-Anschluss am Kopfteil des Bettes erhalten. Hinzu kommen LED-Leselampen, verbesserte Stromanschlüsse und eine Innenbeleuchtung der Schränke. Ein neues, interaktives System soll die Passagieren mit TV- und Bordinformationen versorgen. Neben dem TV-Programm werden hier auch alle relevanten Tagesinformationen, Restaurantbuchungen, Spa-Anwendungen und die Bordrechnung tagesaktuell abrufbar sein. Zudem sollen kostenlos „Movies on Demand“ angeboten werden.

Auch die Bäder werden eine dezente Überarbeitung erhalten. So sollen die Waschtische eine neue Oberfläche aus Natursteinoptik, moderne Armaturen und Waschbecken erhalten. Die Wände werden mit Designerglasfliesen gestaltet.

Ab dem Januar 2016 werden außerdem alle Suiten in der gesamten Flotte von Holland America Line neu ausgestattet. Hierzu gehören hochwertige Daunendecken, Bademäntel und Slipper, Bose Dockingstationen, Ferngläser für die Nutzung während der Kreuzfahrt und Kaffee- und Espressomaschinen.

Orlando Ashford (Präsident von Holland America Line) blickt auf die verbesserten Suiten:

Unsere Suiten sind der Inbegriff größtmöglichen Komforts und hochwertiger Kabinenausstattung. Die regelmäßigen Werftaufenthalte geben uns die Möglichkeit, immer wieder an den Ausstattungsdetails, die das Holland America Line Kreuzfahrterlebnis ausmachen, zu feilen und sie weiter zu verbessern.

Zusammenarbeit mit BBC Earth

Holland America Line hat außerdem eine exklusive Zusammenarbeit mit BBC Earth bekanntgegeben. So soll künftig ein hochklassiges Unterhaltungs- und Informationsprogramm auf allen Schiffen der Flotte geboten werden. Durch innovative Technologien sollen die preisgekrönten Dokumentationen von BBC Earth zu faszinierenden filmischen Präsentationen, Multimedia Events, Gästeprogrammen und interaktiven Kinderangeboten werden. Für dies neue Angebot muss Dancing with the Stars weichen.

Unter anderem wird ein Bühnenprogramm auf Basis der Dokumentation „Blue Planet“ („Unser Blauer Planet“) entwickelt. Hier wird das Filmmaterial mit Live-Moderation und Live-Musik kombiniert. Hinzu kommt noch die Quizshow „What on Earth“.

[easy-social-share]