AIDA oder Mein Schiff

Hapag-Lloyd Kreuzfahrten gibt die MS Columbus früher ab

MS Columbus 2Hapag-Lloyd Kreuzfahrten wird sich von der MS Columbus trennen. Mit dem Eigner des Schiffes – der Münchner Conti Unternehmensgruppe – hat man sich darauf geeinigt das Schiffe bereits ein Jahr früher aus der Flotte von Hapag-Lloyd zu nehmen. Die MS Columbus wird damit noch bis zum Mai 2012 für Hapag-Lloyd Kreuzfahrten auf Reise gehen. Ab dem Frühjahr 2012 wird dann die Columbus 2 an ihre Stelle treten. Die Besatzung der MS Columbus wird auf das neue Schiff übernommen.

Die Columbus 2 bietet Platz für bis zu 698 Passagiere. Sie wurde 1998 auf einer französischen Werft gebaut. Mit einer Länge von 180 Metern und einer Breite von 25 Metern ist die MS Columbus 2 ein verhältnismässig kleines Schiff. Sie wird im Frühjahr und Herbst auf einwöchige Mittelmeerkreuzfahrten gehen. Über den Sommer sind 12 Tage lange Reisen ins Nordland und in die Ostsee geplant. In der Wintersaison wird die MS Columbus sich zu einer Weltreise aufmachen.

Sebastian Ahrens (Sprecher der Geschäftsführung von Hapag-Lloyd Kreuzfahrten) zum neuem Schiff:

Die COLUMBUS 2 ist ein modernes Schiff. Es bietet mehr Vielfalt und Komfort bei einem sehr guten Preis-Leistungsverhältnis und stellt somit für uns eine wirtschaftlich attraktive Kapazitätserweiterung im Premiumsegment dar.

Foto: Hapag-Lloyd Kreuzfahrten

Schiffe in diesem Beitrag

MS Columbus am Kai neben großem NCL-Schiff
MS ColumbusBewertung: 100 %
MS Columbus 2
MS Columbus 2Bewertung: 100 %
[easy-social-share]