AIDA oder Mein Schiff
AIDAprima

AIDAprima: Taufe am 7. Mai 2016 in Hamburg

So langsam kommt die Jungfernkreuzfahrt der AIDAprima näher. Am 30. April 2016 soll sie von Hamburg aus, erstmals mit zahlenden Gästen in See stechen. Für sie geht es auf eine 7-tägige Rundreise zu den schönsten Metropolen Westeuropas. Auf dem Programm stehen London, Paris, Brüssel und Amsterdam.

Taufe erst im Anschluss an die Junfernfahrt

AIDA Cruises wird dieses Jahr vom 5. bis 8. Mai als Hauptsponsor des 827. Hamburger Hafengeburtstages auftreten. Hier wird man sich nicht nur die gebotenen Urlaubsmöglichkeiten vorstellen, sondern die Gelegenheit auch nutzen um die AIDAprima im Anschluss an ihre Junfernkreuzfahrt feierlich zu taufen. Das neue Flaggschiff soll am 7. Mai 2016 in Hamburg getauft werden. Es folgt anschließend das spektakuläre AIDA Feuerwerk.

Felix Eichhorn (President AIDA Cruises) freut sich auf ein neues AIDA-Kreuzfahrtkapitel:

Mit AIDAprima schlagen wir ein neues Kapitel in der Geschichte der Kreuzfahrt auf. Dieses Schiff ist das erste einer neuen Generation, die mit ihren Produktinnovationen und in Sachen Umweltfreundlichkeit wiederum neue Maßstäbe für die Zukunft setzen wird. Mit AIDAprima und den drei folgenden Neubauten werden wir dem deutschen Kreuzfahrtmarkt weitere Wachstumsimpulse geben

Mit mehr als 70 Anläufen in diesem Jahr sind wir mit Abstand der wichtigste Kreuzfahrtpartner der Hansestadt Hamburg. Hamburg und AIDA – das gehört zusammen! Nicht nur auf dem Wasser, sondern auch an Land.

Bereits am frühem Morgen des 7. Mai 2016 werden die AIDAprima und AIDAaura gemeinsam in den Hamburger Hafen einlaufen. Für die AIDAprima geht es zum neuem Cruise Center Steinwerder, während die AIDAaura im Cruise Center Altona festmachen wird. Wer die AIDAprima einmal aus der Nähe betrachten möchte, wird dies mit einem kostenfreiem Barkassenshuttle vom Binnenhafen Süd (Pontons Höhe Baumwall) nach Steinwerder ermöglicht.

Der Höhepunkt wird das glanzvolle AIDA Tauffeuerwerk in Höhe der Landungsbrücken sein. Es soll den Nachthimmel über der Elbe in ein funkelndes Farbenmeer verwandeln.

Für die AIDAprima geht es anschließend wieder auf große Fahrt. Auch die zweite Kreuzfahrt führt zu den schönsten Metropolen Westeuropas. Die AIDAaura wird auf einer 8-tägigen Kreuzfahrt Kurs auf Dänemark und Norwegen nehmen.

Schiffe in diesem Beitrag

[easy-social-share]