AIDA oder Mein Schiff

AIDAluna: Nur noch 11 Wochen bis zur Jungfernfahrt

AIDAluna - Für Unterhaltung in neuen Dimensionen steht der riesige LED-ScreNach circa 9 Monaten Bauzeit ist die AIDAluna nun fast fertiggestellt. In weniger als 12 Wochen wird sie zur Jungfernfahrt aufbrechen. Die AIDAluna ist baugleich zu ihren Schwesterschiffen AIDAdiva und AIDAbella und wird ebenso von der Papenburger Meyer Werft gebaut. Sie besteht aus insgesamt 55 Stahlblöcken, die mittels einer moderner Laserschweißtechnik im Baudock zusammengefügt wurden. Diese Stahlarbeiten sind mittlerweile abgeschlossen. Ebenso verfügt die AIDAluna bereits über den für Schiffe der AIDA-Flotte charakteristischen Kussmund. Hier drei aktuelle Bilder aus dem Baudock der Meyer Werft:

Im Innenbereich der AIDAluna wird hingegen noch fleissig gearbeitet, aber auch dieser nimmt immer mehr Form an. So sind bereits alle 1025 Passagierkabinen eingebaut und die Saunen im 2.300 Quadratmeter großem Wellnessbereich sind ebenfalls bereits komplett eingerichtet. Der Ausbau der elf Bard und sieben Restaurants geht mit großen Schritten voran und in Kürze soll die Entertainment-Technik installiert werden. Dazu gehört neben der Bühnentechnik des Theaters auch eine 8 x 4,5 Meter große Video-Leinwand auf dem Sonnendeck.

Nach der derzeitigen Planung soll die AIDAluna am 13. Februar die Bauhalle verlassen und am Ausrüstungskai der Meyer Werft anlegen. Am 22. März soll sich die AIDAluna dann von Hamburg aus zur Jungfernfahrt nach Palma de Mallorca aufmachen. Dort wird das Kreuzfahrtschiff dann am 4. April bei einem großem Event getauft.

Die Jungfernfahrt inklusive Taufevent ist derzeit ab Preisen von 2.065 Euro noch buchbar.

Schiffe in diesem Beitrag