AIDA oder Mein Schiff

AIDAblu: AIDA hat den Neubau übernommen

Die Papenburger Meyer Werft hat mit der AIDAblu gestern das siebte Schiff an AIDA Cruises übergeben. Die Blu wurde gestern während einer feierlichen Zeremonie von AIDA übernommen.

Zur Hissung der Flagge waren Michael Thamm (President AIDA Cruises) und Bernard Meyer (Geschäftsführer der Meyer Werft) anwesend. Außerdem wurden Kapitän Dr. Friedhold Hoppert die Schiffsdokumente übergeben. Die AIDAblu wird heute gegen 8 Uhr am Terminal 1 des Hamburg Cruise Center festmachen.

An Bord der AIDAblu findet sich das erste Brauhaus auf See. Hier werden erfahrene Braumeister frisches Bier brauen. Der Fitness- und Wellnessbereich ist 2.602 Quadratmeter groß. An Bord der AIDAblu finden sich unter anderem auch 5 Spa-Suiten und 34 Spa-Balkonkabinen.

Am Bau der AIDAblu waren 8.000 Menschen beteiligt. 20.100 Tonnen Stahl wurden verarbeitet, 1.700 Kilometer Kabel verlegt, 200 Tonnen Farbe aufgebracht und 27.500 Quadratmeter Teppichboden verlegt. Außerdem wurden 2.500 Quadratmeter Parkett, 4.500 Quadratmeter PVC sowie 4.100 Quadratmeter Fliesen verlegt. Im Außenbereich der AIDAblu wurden 4.200 Quadratmeter Glas eingesetzt, 400 Quadratmeter davon für die gläsernen Seitenwände und die Glaskuppel des Theatriums.

Die Taufe der AIDAblu steht am 9. Februar in Hamburg an. Taufpatin wird Designerin Jette Joop sein. Anschließend geht es für die AIDAblu auf ihre Jungfernfahrt mit Ziel Palma de Mallorca. Für diese Fahrt sind aktuell noch ein paar Balkon- und Spa-Kabinen frei.

Schiffe in diesem Beitrag

[easy-social-share]