AIDA oder Mein Schiff

AIDAbella beendet ihre Kreuzfahrt-Saison in Warnemünde

Aidabella im Hafen von WarnemündeMorgen wird die AIDAbella ihre Kreuzfahrtsaison in Warnemünde beenden. Zum Abschluß wird die AIDAbella morgen gegen 20 Uhr zu einer letzten Kreuzfahrt von ihrem Basishafen aufbrechen. Diese viertätige Kurzreise wird die Passagiere von Warnemünde nach Kopenhagen, Oslo und schließlich nach Hamburg bringen. Anschließend wird die AIDAbella zu einer 10-tägigen Westeuropa-Reise Richtung Gran Canaria aufbrechen.

Erst am 23. April wurde die AIDAbella als neues AIDA Cruises-Flaggschiff im Ostseehafen Warnemünde getauft und startet von dort aus einen Tag später zu ihrer Jungfernfahrt. Von Mai bis August brach die AIDAbella dann zu insgesamt 18 weiteren Kreuzfahrten auf und legte 26.775 Seemeilen zurück. Dabei wurde die Versorgung der AIDAbella von ihrem Basishafen Warnemünde aus organisiert. So wurde sie mit 2.278 Tonnen Lebensmitteln und Gebrauchsgütern versorgt. Darunter unter anderem 436.751 Kilogramm Obst und Gemüse, 289.080 Eier und 76.000 Liter Weißwein.

Am 20. September wird die AIDAbella Kurs auf die Kanarischen Inseln aufnehmen und über die Wintersaison Kreuzfahrten von Las Palmas auf Gran Canaria aus anbieten. Die Kreuzfahrten führen nach Madeira, La Palma, Lanzarote, Fuerteventura und Teneriffa.

Im kommendem Jahr wird dann die AIDAluna von Mai bis September von Warnemünde aus zu Kreuzfahrten in die Ostsee aufbrechen. Zuvor wird sie am 4. April in Palma de Mallorca getauft. Derzeit befindet sich das Kreuzfahrtschiff noch bei der Papenburger Meyer Werft im Bau.

Schiffe in diesem Beitrag

[easy-social-share]

1 Kommentar

  1. Für Warnemünde als attraktiver Kreuzfahrtstandort war die AIDAbella 2008 eine echte Bereicherung. Wir freuen uns schon 2009 auf das neue Clubschiff die AIDAluna.

    schönes Fernweh