AIDA oder Mein Schiff
AIDAmar

AIDA sagt Kreuzfahrten der AIDAmar im September sowie AIDAbella, AIDAsol und AIDAvita im Jahr 2017 ab

Umstellungen sowie Streichungen von Routen sind bei AIDA Cruises in den letzten Monaten leider häufiger vorgekommen. Aktuell werden wieder eine ganze Reihe von Kreuzfahrten aus dem Programm gestrichen. AIDA Cruises nennt hierzu lediglich „operative Gründe“. Folgende Reisen werden nicht stattfinden:

  • Ostsee 1 mit AIDAmar am 10. September 2016 (Hier wird jetzt eine verkürzte 5-tägige Kreuzfahrt nach Norwegen und Dänemark angeboten.)
  • Südostasien mit AIDAbella am 20. März 2017
  • Norwegens Fjorde mit AIDAsol am 20. August 2017
  • Großbritannien & Irland mit AIDAvita am 9. September 2017
  • Kurzreise ab Hamburg mit AIDAsol am 30.08./03.09./07.09./11.09./15.09./19.09./23.09./27.09.2017

Betroffene Kunden wird AIDA Cruises natürlich persönlich informieren. Sicherlich wird man hier auch wieder Alternativangebote unterbreiten und eine kostenfreie Umbuchung anbieten. Zu möglichen Boni wie einem kleinem Bordguthaben ist uns leider nichts bekannt. Natürlich dürften betroffene Kunden auch bereits geleistete Zahlungen zurückverlangen können. Außerdem soll AIDA Cruises gegen Vorlage entsprechender Belege bereits entstandende Kosten in Bezug auf selbstorganisierte An- und Abreisen zurückerstatten.

Einschätzung

AIDA nennt leider keine Gründe für die Absagen. Im Falle der AIDAbella mag man etwas Zeit für Vorbereitungen auf den Einsatz im chinesischen Markt benötigen. Interessanter ist die Frage welche Pläne für die AIDAsol ab Ende August 2017 bestehen. Immerhin wurde hier gleich ein ganzer Monat an Kurzkreuzfahrten abgesagt.

Gelegentliche Absagen kommen immer mal wieder vor. Wenn es soweit im voraus ist, kann man als Kunde immerhin noch leicht darauf reagieren und so ist es aus unserer Sicht keinen Ärger wert.

Schiffe in diesem Beitrag

[easy-social-share]