AIDA oder Mein Schiff
Aida Loopy Balls

AIDA Cruises: Trendsport Loopy Balls kommt an Bord

Der Frühling bringt ein neues Unterhaltungs- und Sportangebot an Bord der AIDA-Schiffe: Loopy Balls. Diese lustige Tendsportart wird zukünftig auf dem Sportaußendeck von sieben AIDA-Schiffen angeboten.

Bei Loopy Balls sind die sportlich Aktiven in großen durchsichtigen Plastikbällen eingehüllt. Sie können also ohne Schaden zu nehmen aufeinander zu „rollen“. Treffen sie sich zum Beispiel mittig, so können sie sich rückwärts überschlagen. In dieser Form sollen dann zum Beispiel Fußballturniere angeboten werden.

Zum Einsatz kommen Loopy Balls der Frima Flip Sport. Diese sollen sich laut AIDA Cruises durch besonders hohe Standards bei Sicherheit und Nachhaltigkeit auszeichnen.

Die Loopy Balls wurden bereits auf der AIDAluna und AIDAblu getestet. Die Passagiere zeigten sich hier begeistert, so dass man das Angebot über die kommenden Monate auf weitere AIDA-Schiffe ausweitet:

Teinehmen kann jeder ab einer Körpergröße von 1,40 Metern. Aber sicherlich wird das Angebot nicht nur für die Teilnehmer eine schöne Sache, auch für Schaulustige dürfte es ein großer Spaß werden.

Schiffe in diesem Beitrag

[easy-social-share]