Warning: Declaration of jojos_widget_buchung_sidebar::widget() should be compatible with WP_Widget::widget($args, $instance) in /kunden/225083_26871/webseiten/volleFahrtVorausDe/wp-content/plugins/jojos-widget-buchung-sidebar/jojos-widget-buchung-sidebar.php on line 280
Eine Traumfahrt mit der MSC Opera durch die norwegischen Fjorde, Bewertung
AIDA oder Mein Schiff
Home > MSC Kreuzfahrten > MSC Opera > Bewertung

Eine Traumfahrt mit der MSC Opera durch die norwegischen Fjorde

MSC Opera
Bewertung erstellt von: Frank
Reederei: MSC Kreuzfahrten | Schiff: MSC Opera
Reisezeitraum: vom 01.08.2008 bis 10.08.2008

Nicht nur das Norwegen ein sehr sehenswertes Land ist, sondern auch die Seenlandschaft mit ihren vielen Fjorden
ist ein Erlebnis per Schiff.

Es handelte sich hierbei um das Kreuzfahrtschiff MSC Opera. Ein Schiff mit 251m Länge und einer maximalen Beförderung von 2200 Passagieren bei einer Geschwindigkeit von 21 Knoten. Die Bezahlung auf dem Schiff erfolgte in Euro.

Die einwöchige Schiffsreise fand im August 2008 statt und führte die Passagiere von Kiel in die norwegischen Fjorde. Von Kiel ging die Reise weiter über die Ostsee nach Kopenhagen – Seetag – Hellesylt/ Geiranger – Bergen –
Stavanger – Oslo und wieder zurück nach Kiel. Was sofort auffiel war die enorme Laufruhe des Schiffes. Das dröhnen der Dieselmotoren war im Gegensatz zu anderen Kreuzfahrtschiffen wesentlich leiser. Eine Nachfrage bei dem Kapitän ergab, dass es sich bei der MSC Opera im Gegensatz zu einem normalen Schiffsdiesel um dieselelektrische Antriebe handelt, welche über vier Generatoren gesteuert werden.

Kabine 70%

Zur Buchung gehörte eine Außenkabine mit Balkon auf Deck 10. Diese Kategorie ist auch empfehlenswert, da man vom Balkon einen einmalig schönen Ausblick auf die Fjorde genießen kann. Die Kabine zählt nicht zu den größten, ist jedoch mit rund 12 qm für eine einwöchige Kreuzfahrt völlig ausreichend, da man ja hauptsächlich die Kreuzfahrt gebucht hat und die Kabine überwiegend zum Schlafen genutzt wird. Sie war sehr sauber und wurde zweimal am Tag gereinigt. Das Fernsehprogramm beschränkte sich auf ARD-ZDF-RTL und Eurosport. Was auch hier allenfalls wichtig für die Einschlafphase wäre. Interessant wäre da noch zu erwähnen, dass man von einem Kanal aus jederzeit sehen kann, wo sich das Schiff befindet.

Gastronomie 80%

Das Essen war durchweg lecker und geschmackvoll angerichtet. Es konnte immer zwischen Fleisch – Fisch und vegetarisch gewählt werden, fast den ganzen Tag. Für nicht so hohe Ansprüche, aber durchaus passabel,
gestaltete sich das Selbstbedienungsrestaurant La Velle auf Deck 11. Das Restaurant bot eine vielfältige Küche
an, außerdem gab es noch einen Grill und eine Pizzeria mit nicht nur Pizza sondern auch sehr leckere Pastavariationen nach typischer „Bella Italia“ Manier. Zum Abenddinner gab es feste Termine und reservierte Tische, was allerdings Geschmacksache ist. Angerichtet wurde in zwei Restaurants. Für uns ergab sich eine Buchung im La Caravelle Restaurant. Die Abendkarte wechselt täglich mit 6 verschiedenen Gängen.

Service 80%

Hier ergaben sich allerdings Schwachstellen. Die Rezeption ließ teilweise zu wünschen übrig und der Security- Service dachte, er komme gleich hinter dem Kapitän. Hier hätte ein Blick auf den eigenen Gehaltsstreifen genügt. Die indonesische Servicekraft während des Abendessens war stets zuvorkommend und aufmerksam.

Landausflüge 40%

Da es sich überwiegend um Städte handelte, haben sehr viele Passagiere ihre Landausflüge individuell im Alleingang gestartet, was wohl auch am Preis der buchbaren Ausflüge lag. Unbedingt empfehlenswert ist der Ausflug von Hellesylt nach Geiranger und weiter auf den 1500 m hohen Dalsnibba- Berg. Der Blick von dort oben ist nicht nur für Fotofreunde ein Traum. Oslo sollte man auch einmal in Form einer Sightseeing- Tour gesehen haben.

Unterhaltung & Sport 70%

Es sind ausreichende Möglichkeiten für sportliche Betätigungen vorhanden. Wer laufen will, kann auf Deck 12 joggen oder auf Deck 13 Minigolf spielen. Es befinden sich 2 Whirlpools im Außenbereich, als auch ein Fitnessraum im Innenbereich. Für das Vergnügen sorgte das Theater mit Entertainment und Show, sowie zwei Galadinner.

Gesamt 70%

Eine Fahrt mit der MSC Opera ist auf jeden Fall empfehlenswert.

Bewertung der MSC Opera

Kabine - 70%
Gastronomie - 80%
Service - 80%
Landausflüge - 40%
Unterhaltung - 70%

70%

Gesamt

Weiterempfehlung: Ja.

[easy-social-share]

Jetzt kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind markiert *

*

Bewertungen von weiteren MSC Kreuzfahrten-Schiffen: